KOORDINATOR TRANSFERPROJEKTE (M/W/D)

fortiss ist das Landesforschungsinstitut des Freistaats Bayern zur Entwicklung softwareintensiver Systeme mit Sitz in München. Die WissenschaftlerInnen am Institut arbeiten in Forschungs-, Entwicklungs- und Transferprojekten mit akademischer Forschung und Technologie-Firmen in Bayern, Deutschland und Europa zusammen. Schwerpunkte sind die Erforschung modernster Methoden, Techniken und Werkzeuge zur Entwicklung software- und KI-basierter Technologien für verlässliche, sichere cyber-physische Systeme wie das Internet of Things (IoT). fortiss ist in der Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH organisiert. Gesellschafter sind der Freistaat Bayern (Mehrheitsgesellschafter) und die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. www.fortiss.org

fortiss Mittelstand“ bietet für KMU’s ein umfassendes Service-Angebot, um Unternehmen bei der Implementierung von KI und geeigneten Digitalisierungsstrategien zu unterstützen. Durch Lernformate, Förder- und Industrieprojekte begleiten wir Unternehmen bei der erfolgreichen Entwicklung und Integration von Softwarelösungen.

Zur Verstärkung des Teams „fortiss Mittelstand“, vor allem für den Ausbau der europäischen Initiativen zur Entwicklung softwarebasierter neuer Produkte und Dienste auf Basis aktueller Software und KI-Technologie, suchen wir ab sofort einen
 

Koordinator Transferprojekte (m/w/d)

 

____________
Ihre Aufgaben sind:

  • Sie arbeiten in Abstimmung mit dem Team „fortiss Mittelstand“ am Ausbau des bestehenden Programm-Portfolios mit
  • Sie betreuen von der EU finanzierte Innovationsprojekte und übernehmen dabei alle strategischen und administrativen Aufgaben von der Antragsstellung bis zur Umsetzung
  • Sie repräsentieren als Koordinator fortiss in Verbundforschungsprojekten gegenüber allen involvierten Partnern
  • Sie beobachten die Förderlandschaft auf EU-, Bundes- und Landesebene und identifizieren für den Mittelstand geeignete Programme
  • Sie sind erster Ansprechpartner gegenüber Verbänden, Vereinen, Unternehmen etc. aus dem Mittelstand rund um das Thema Förderprogramme
  • Sie erschließen neue Themenfelder rund um Software und KI, die für den Mittelstand relevant sind
 

____________
Was Sie mitbringen sollten:

  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes natur-, ingenieur- oder wirtschaftswissenschaftliches Studium, idealerweise mit technischer Ausrichtung zu Software und KI
  • Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung zu Themenbereichen rund um die digitale Transformation und haben umfangreiche Kenntnisse der nationalen und europäischen Forschungs- und Innovationlandschaft
  • Sie haben Überblick zu Förderprogrammen auf EU-, nationaler und landesspezifischer Ebene
  • Sie bringen ein etabliertes Netzwerk mit nationalen und internationalen Kontakten aus verschiedenen Gremien aus Politik, Industrie und Verbänden mit
  • Sie arbeiten gerne selbstständig und proaktiv und verfügen über ein hohes Maß an Dienstleistungsorientierung
  • Sie zeichnen sich durch hohe Verlässlichkeit, Belastbarkeit und einen ausgeprägten Qualitätsanspruch aus
  • Sie haben ein kommunikatives, sicheres Auftreten, verfügen über ein gesundes Selbstbewusstsein und sind gleichzeitig sehr teamfähig
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Sie haben Freude am Umgang mit Menschen in einer dynamischen und multikulturellen Umgebung
 

____________
Was wir Ihnen bieten können:

  • Wir bieten Ihnen einen interessanten und sicheren Arbeitsplatz in einem dynamischen wissenschaftlichen Institut mit 150 Mitarbeitern
  • Die Chance, an digitaler Innovation in Bayern und darüber hinaus mitzuwirken
  • offenes und kollegiales Arbeitsklima
  • Ihr Arbeitsplatz liegt in München-Schwabing, der sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist
  • Die Vergütung erfolgt entsprechend dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (Entgeltgruppe E 14 TV-L)
  • Die Besetzung der Stelle erfolgt vorerst befristet bis 31.12.2023 in Voll- oder Teilzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt


____________
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung!



Kennziffer: KI-KIM-02-2020

Ansprechpartner: Dr. Wolfgang Köhler